Theater – „Dr. Stuckenschmidt“ 2020

Dr. Stuckenschmidt – Den Dokter dem Promien vertrauen

Fakten

Originaltitel:  „Dr. Stuckenschmidt – Den Dokter dem Promien vertrauen“

Sprache des Originals:   Luxemburgisch

weitere Übersezungen:  Noch keine

Genre:  Farce / Komödie / Übermittlung von Devisen

Altersbeschränkung:  keine Anmerkung, i.R. ab 6 Jahre

Autor:   Olivier Delvaux

Veröffentlichungsjahr:  2019

Erstaufführung:   Frühjahr 2020

Rechte:   Infos dazu weiter unten

Personen

  • Donald Stuckenschmidt (45) Hauptrolle
  • Bonrath Mathieu (14) Hauptrolle
  • Xavier Bettel (56) Nebenrolle / Gastrolle
  • Clydoris Bettel (14) Nebenrolle
  • Erika Off Frauenstimme

Handlung

Seit 14 Jahren betreibt Dr. Donald Stuckenschmidt, der sich selbst Donny nennt, seine eigene Praxis in einer Nordstadt Luxemburgs. Er hat sich zum Arzt der Promis hochgemausert, nachdem er sich vor vierzehn Jahren von seiner Freundin Annette trennte, denn die wollte damals in die Residenz einer Seniorin einbrechen, dies jedoch ohne Erfolg. Knapp entging Dr. Stuckenschmidt dem Knast, aber er hat daraus gelernt und nun kommen Promis wie Hoppen Théid, Minister François Bausch oder Großherzog Henri uvm in seine Praxis und lassen sich medizinisch von ihm beraten, ja auch sogar telefonisch.

Eine technische Assistentin die seine Termine verwaltet und so manche scurrile Situationen hervorruft ist nicht das einzige Problem mit dem sich Dr. Stuckenschmidt rumplagen muss. Auf einmal erscheint ein junger Patient namens „Bonnie“, der Dr. Stuckenschmidt das Leben der Jugendlichen mal erklärt und aufklärt. Dass der junge Mann ein brisantes Geheimnis mit sich trägt, dass kann und konnte keiner wissen. Dass grad dieses Geheimnis zu einem regelrechten Krimi wird, hat sich Dr. Stuckenschmidt nicht erwartet, aber um Gottes Willen was will Premierminister Xavier Bettel in der Praxis von Donny und welches Geheimnis lüftet er wohl auf?

Dies und noch viele Geheimnisse mehr erwartet Sie in der doch turbulenten Geschichte mit einigen Pointen und Messagen, des bescheidenen Dr. Stuckenschmidt.

Jede einzelne Personalie / Rolle in dem Theaterstück hat seine eigene Facette. Donny, der eher charmante und immer hilfsbereite Mensch, der mit seiner 20 Jahre älteren Frau Mechthild glücklich zusammenlebt und seine prominente Kunden stets heilt, berät, pflegt und hegt. Und doch muss er erfahren, dass er noch nicht alles erlebt hat und dass das grad der junge Bursche Bonnie zum Vorschein bringt, bringt ihn zum verzweifeln.

Bonnie, ein durchtriebener und kecker 14-jähriger Junge, der die Welt von Dr. Stuckenschmidt auf den Kopf stellt, ihm und dem Publikum die Welt der Jugendlichen erklären will und klarstellt, dass die Jugendlichen gar nicht so dumm sind und dass die Eltern ruhig ihre Kiddies gewähren lassen sollten. Dass Bonnie jedoch noch ein Geheimnis mit sich trägt und des Weiteren ein dickes kleines Problemchen hat, mit dem er zu kämpfen hat, verleitet Donny dazu ihm aus der Patsche zu helfen. Die Rettungsaktion wird aber kein Zuschauer vor Lachen auf den Stühlen halten.

Dass das Ende noch nicht naht und dass dann noch der Premierminister mit seinen Eskapaden, mit eingreifen muss damit es doch zum Happy End kommt und dass der junge Bonnie sein großer Fehler doch noch gut machen kann und seine große Liebe zu retten. All das erzählt das Stück in einem turbulenten Dreiakter mit Witz, Satire, Ernsthaftigkeit und einer klaren Aussage: „Lasst die Jugendlichen freien Lauf, sie sind die Zukunft von heute und haben es definitive drauf“.

Castingphase / Rollenbesetzung

RSS
Follow by Email
YouTube
YouTube
LinkedIn
Instagram
SOCIALICON